>
>
>
TSV Strassberg - interview_1
powered by: whITe solutions
Websitesponsor: Riedlinger Stoffhaus
Websitesponsor: Riedlinger Stoffhaus
Menü
Interview

25.11.2014 Interview mit dem Vorstand

Der TSV Strassberg startet heute mit einer neuen Internetseite. Warum hat der TSV diesen Schritt vollzogen?
Das Konzept und die Technik der alten Internetseite ist überholt. Mit der neuen Website wollen wir sowohl unseren Usern als auch unseren Partnern eine attraktive Plattform bieten.


Was verspricht sich der TSV von der neuen Website?
Die einfache Bedienbarkeit und die Übersichtlichkeit, sowohl am PC als auch mit mobilen Endgeräten wie Smartphones war uns ein großes Anliegen. Somit haben unserer User auch von Unterwegs die Möglichkeit auf der Seite die gewünschten Informationen abzurufen.
Mit dem neuen Konzept versuchen wir sowohl unsere bestehenden Partnerschaften auszubauen als auch neue Partnerschaften zu knüpfen


War es schwer die Partner von der Idee zu begeistern?
Die bestehenden Partner waren von der Idee, dem Konzept und der Umsetzung begeistert. Wie schon erwähnt, möchten wir auch neue Partnerschaften eingehen. Dazu ist es wichtig, dass die neue Internetseit nun online geht und wir potenziellen Partnern die Möglichkeiten aufzeigen können.


Wie schätzt du die sportliche Situation beim TSV Strassberg ein, sowohl für den Jugendbereich als auch bei den Herren?
Wir versuchen immer sportlich voran zukommen und uns realisierbare Ziele zu stecken. Dabei geht es im aktiven Bereich darum unsere Mannschaften zu stärken und weiterzuentwickeln. Im Juniorenbereich lautet das Hauptziel dem demografischen Wandel entgegen zuwirken


Der TSV besteht bei weitem nicht nur aus Fußball. Wie eng sind die einzelnen Sparten miteinander verwoben?
Meiner Meinung nach arbeiten die einzelnen Sparten sehr und gut koordiniert miteinander. Dies zeigt sich besondern in der Zusammenarbeit rund um Arbeitseinsätze bei größeren Festivitäten.


Wie sieht die Zukunft des Vereins aus?
Unser Verein steht seit Jahren auf gesunden Beinen und bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten für junge und junggebliebene Sportler. Das ist natürlich nur mit motivierten Helfern und den vielen ehrenamtlichen Übungsleitern möglich, bei denen ich mich an dieser Stellen herzlichst bedanken möchte. Diesen erfolgreichen Weg möchten wir in Zukunft gerne weiter gehen.




Gedruckt am 21.02.2018 um 08:38:12 Uhr


Teilen